Anzeige:

Meine Klassenmappe v2 (Neue Version!)

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.70 (145 Votes)

Klassen-/Notenverwaltung  Die Universalapp "Meine Klassenmappe" ist eine wirklich gelungene, praxisorientierte und äußerst preisgünstige Noten- und Klassenverwaltungsapp, die auf allen unnötigen Schnickschnack verzichtet.

Dabei gehört die App zu einer Trilogie aus Versionen für Windows, Mac (Beta) und iOS, die sich untereinander ergänzen. Alle Versionen lassen sich miteinander synchronisieren, wobei als Synchronisationswege der direkte Datenaustausch per WLAN, über die iCloud und über eine Dropboxanbindung angeboten werden. An dieser Stelle muss ich jedoch gleich einschränkend erwähnen, dass zumindest in Bayern die letzten beiden Wege aus Datenschutzgründen nicht genutzt werden sollten. Alle drei Versionen, auch die iOS-Version, lassen sich problemlos auch einzeln nutzen. Der Clou an diesem Softwareangebot ist jedoch die Preisgestaltung, gibt es die Windows- und die Mac-Version der Klassenmappe doch komplett kostenlos! Und selbst der Preis für die App ist, betrachtet man ihre Leistungsfähigkeit, als äußerst günstig zu bezeichnen. Die Downloads der Windows- und der Mac(Beta)-Version und viele weitere Informationen dazu findet ihr auf der Herstellerhomepage.

Doch nun zur App: Im Großen und Ganzen besteht die App aus einem einzigen, sehr übersichtlich gehaltenen zweigeteilten Hauptfenster. In der linken Spalte werden immer alle angelegten Klassen angezeigt, während in der rechten die ausgewählten Informationen (Übersicht, Schüler, Noten, Fehlzeiten/Hausaufgaben, Erinnern, Stundenplan) angezeigt werden. Diese lassen sich jederzeit über Schaltflächen am unteren Fensterrand schnell aufrufen.

Wie bei all diesen Programmen beginnt auch bei dieser App die Arbeit mit dem Anlegen einer neuen Klasse und der Eingabe der Schülerdaten. Sind dann noch das Notensystem ausgewählt, Fächer, Notenkategorien und Gewichtungen eingerichtet, kann die App produktiv eingesetzt werden. Und das ist die große Stärke der Klassenmappe. Hier merkt man auf Anhieb, dass der Entwickler dieser App selbst als Rektor einer Grundschule umfangreiche Erfahrungen als Lehrer besitzt. Blitzschnell lassen sich z. B. Fehlzeiten eintragen, fehlende Hausaufgaben notieren oder neue Kontrolllisten anlegen. Dabei werden die meisten Eingaben durch einen einfachen Fingertip vorgenommen, sodass der Umweg über die im Vergleich langsame Eingabe über die Tastatur nur selten notwendig ist.

Das beste, quasi das Sahnestück der App, ist für mich jedoch das Überblicksfenster. Hier wird der Lehrer bereits beim Öffnen der App an alles Notwendige (fehlende Entschuldigungen, fehlende Haken auf den Checklisten, noch abzugebende Hausaufgaben, aktuelle und anstehende Geburtstage, ...) erinnert. So wünscht man sich das! Doch es kommt noch besser: Direkt aus dem Übersichtsfenster heraus können ohne Umwege über irgendwelche Menüs diese Erinnerungen bearbeitet werden. Klasse!

Doch auch die anderen Teilbereiche der App sind liebevoll und durchdacht gestaltet. Noten werden übersichtlich dargestellt, wobei sie für einen Schüler oder gleich für die ganze Klasse angezeigt werden können. Auch lassen sich zu beinahe allen Teilbereichen, z. B. zu einzelnen Arbeiten oder Klassenlisten, sehr übersichtliche und informative Übersichtsseiten als PDF erstellen, die anschließend ausgedruckt oder exportiert werden können. Und nicht zuletzt können in der App auch unterschiedliche Notizen angelegt und verwaltet werden.

Insgesamt ist der Funktionsumfang, im Vergleich zu dem einen oder anderen Mitbewerbern, teilweise nicht so umfangreich. So können z. B. Listen nicht verändert werden und das Notensystem lässt sich nicht für jeden Spezialfall anpassen. Die allermeisten Lehrerinnen und Lehrer werden jedoch gerne auf diese Funktionen zugunsten einer übersichtlicheren und einfacheren Bedienung verzichten.

Fazit: Die Universalapp "Meine Klassenmappe" ist eine durchdachte und übersichtliche App für den täglichen Gebrauch. Für ihren Funktionsumfang, der in der Praxis kaum Wünsche offen lässt, lässt sie sich einfach bedienen. Alle Funktionen lassen sich direkt erreichen, sich täglich wiederholende Vorgänge lassen sich mit geringstem Verwaltungsaufwand erledigen. Und selbst die Preisgestaltung ist vorbildlich. Insgesamt kann ich diese App nur ausdrücklich empfehlen. Tolle App!

Neu: Update auf Version 2

In der Version 2 der Klassenmappe gibt es im Vergleich zu der von mir getesteten Version 1 folgende neue Features:

  • Halbjahreszensuren und verschiedene Berechnungsmöglichkeiten der Ganzjahreszensur
  • optimiert für IOS 8, unterstützt alle Gerätegrößen und Ausrichtungen
  • Anbindung an ICloudDrive (Austausch auch mit Windows und MacOS)
  • IOS8-Widget zur Anzeige anstehender Geburtstage und Erinnerungen
  • Daten-Import aus anderen Klassen (Schüler, Fächer, Notenschlüssel)
  • Sitzplanfunktion für das IPad (diese Funktion wird noch weiter ausgebaut ...)
  • SplitScreen-Modus für das IPhone 6 Plus
  • Verbesserter WLAN-Sync (unterstützt Apple Bonjour)
  • neuer Checklistenmodus für das IPhone
  • Namensschilder (PDF)
  • "E-Mail an alle"-Funktion
  • verbesserte Diagrammansicht der Bewertungen
  • viele kleine Verbesserungen der UI und Benutzerführung

Kosten:

  • euro-gelb-2 Meine Klassenmappe; Universalapp

Links:

Mehr Informationen:

  • Vorgestellte Version: 3.4.0
  • Größe: ca. 44,1 MB
  • ...

Empfehle diese App:

euro-kurz-gruen = kostenlos;  euro-kurz-1 = 0 bis 1 €;  euro-kurz-2 = 1 bis 5 €;  euro-kurz-3 = 5 bis 10 €;  euro-kurz-4 = 10 bis 20 €;  euro-gelb-5 = mehr als 20 €

Alle Angaben sind nur Momentaufnahmen, da sich die Preise im Appstore häufig ändern!

logo-ipadatschool