Anzeige:

BaiBoard - Collaborative Whiteboard

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.48 (20 Votes)

Kollaborative Whiteboard-App Die iPad-App "BaiBoard" ist eine Whiteboardapp mit umfangreichen Teamworkfunktionen, die sich besonders für Gruppenarbeiten oder als Erweiterung eines Whiteboards einsetzen lässt.

Die Anwendung der englischsprachigen und kostenlosen App gestaltet sich nach einer eher kurzen Einarbeitungszeit recht einfach. Nach dem Start der App erscheint ein Willkommen-Fester, in dem man durch einen Klick auf den Button "Create New Board" ein neues BaiBoard anlegt. Die dabei eingeblendete ID muss nun an alle Teilnehmer weitergegeben werden. Befinden sich die Teilnehmer allerdings im gleichen Netzwerk, ist es leichter auf die Schaltfläche "Nearby Boards" zu klicken, denn dort wird dann das soeben angelegte Board ebenfalls angezeigt und man kann sich die Eingabe der zwölfstelligen ID sparen.

Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Modi, in denen die App genutzt werden kann. Zum einen gibt es eine Präsentationmodus, in dem der Inhalt eines iPads, PC's oder Smartboards auf alle anderen verbundenen Geräte gespiegelt wird, und zum anderen den Zusammenarbeitsmodus, bei dem alle Teilnehmer am selben Dokument arbeiten. Dabei werden die Inhalte über das Web synchronisiert und zusammengeführt. Dadurch ist es auch kein Problem, wenn ein Teilnehmer aus Versehen seine App beendet, denn alle Eingaben werden automatisch abgespeichert, sodass er sie nach einem Neustart alle wieder vorfindet.

In der App selbst gibt es die üblichen Schreib-, Zeichen- und Texteingabewerkzeuge, die sich allesamt einfach bedienen lassen. Außerdem können Fotos, das Livebild der eingebauten Kamera, einige Cliparts und verschiedene Formen, wie z. B. Pfeile, über entsprechende Schaltflächen eingefügt werden. Besonders interessant ist die Möglichkeit, PDF-Dokumente einzubauen. Diese können direkt von einer Dropbox oder über Google Drive eingefügt werden und erscheinen als Icon auf dem Desktop. Dort können sie, indem man sie anklickt und im Kontextmenü auf "Open" klickt, geöffnet werden. Das PDF öffnet sich in einem eigenen Fenster, in dem es sehr schön beschriftet werden kann. Mit zwei Fingern kann das Dokument größer oder kleiner gezoomt werden, sodass auch kleine Lücken sehr gut ausgefüllt werden können. Mit dem vorhandenen Linien-Werkzeug lassen sich z. B. Textpassagen wunderbar unterstreichen. Und das alles gleichzeitig in Teamarbeit!

Hat ein Schüler während der Arbeit eine Frage, muss er nicht extra den Lehrer rufen, sondern er kann ihm über die eingebaute Chatfunktion eine kurze Textnachricht oder ein spontan aufgenommenes Soundfile zukommen lassen. Auf dem Lehrergerät wird der Eingang der Nachricht durch ein akustisches Signal signalisiert und der Lehrer, oder auch einer der Mitschüler, kann eine Antwort verfassen oder ebenfalls eine kurze Erklärung als Soundfile zurückschicken.

Das alles funktioniert übrigens auch über das Internet. Mit Hilfe einer angezeigten Internetadresse ist es jederzeit möglich, auch von außerhalb des Klassenzimmers oder mit dem Laptop an der Sitzung teilzuhaben. Auf diesem Weg lassen sich auch Smartboards wunderbar einbinden.

Zwischenergebnisse oder fertige Arbeiten lassen sich übrigens als Foto abspeichern, ausdrucken oder per Mail an eine beliebige Adresse versenden.

Wie könnte nun z. B. eine Gruppenarbeit mit Hilfe dieser App ablaufen?

Nun, zuerst einmal bereitet der Lehrer die einzelnen Gruppenaufträge vor. Dazu legt er in der App selbst für jede Gruppe eine eigene Seite an und hinterlegt dort die Arbeitsaufträge und z. B. ein zu bearbeitendes Dokument. Gibt es keine festen Gruppen in der Klasse, kann er hier natürlich auch die Gruppenmitglieder notieren.

Die einzelnen Gruppenmitglieder öffnen anschließend ihr Dokument und bearbeiten zusammen ihre Arbeitsaufträge. Um verfolgen zu können, welcher Schüler welchen Beitrag geleistet hat, kann man jedem Schüler seine eigene Farbe zuweisen, wenn man das möchte. Diese notieren ihre Ergebnisse mit der Hand oder per Tastatur an der gewünschten Stelle und sprechen ihre Ergebnispräsentation ab.

Zur abschließenden Ergebnispräsentation wird am Smartboard oder an dem am Beamer angeschlossenen Gerät die entsprechende Gruppenseite aufgerufen und der Gruppensprecher stellt die eigenen Ergebnisse vor, was er natürlich von seinem eigenen Platz aus mit seinem eigenen Gerät machen kann.

Insgesamt gesehen, ist "BaiBoard" eine klasse App, die in meinem Unterricht ab sofort einen festen Platz einnehmen wird. Und das ganz besonders, da die Nutzung dieser App nach wie vor kostenlos ist. Sehr lobenswert!

Kosten:

  • euro-gruen iPad

Links:

Mehr Informationen:

  • Videos:

euro-kurz-gruen = kostenlos;  euro-kurz-1 = 0 bis 1 €;  euro-kurz-2 = 1 bis 5 €;  euro-kurz-3 = 5 bis 10 €;  euro-kurz-4 = 10 bis 20 €;  euro-gelb-5 = mehr als 20 €

Alle Angaben sind nur Momentaufnahmen, da sich die Preise im Appstore häufig ändern!

logo-ipadatschool