Anzeige:

Airserver Universal - Jetzt mit AirPlay- und Miracast-Unterstützung!

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.29 (80 Votes)

AirPlay/Miracast-Empfänger für PC/Mac Mithilfe der deutschsprachigen Airserver-Software wird der an den Beamer angeschlossene PC/Mac zu einem Airplayempfänger für das iPad/iPhone und sogar Android- und Windows-Geräte. So können kabellos über die eingebaute Airplay- (bzw. Miracast-) Funktion Inhalte eines oder auch mehrerer mobiler Geräte direkt gleichzeitig auf dem Beamer  angezeigt werden.

Wählt man auf dem mobilen Gerät über den Airplay-Button den PC/Mac aus, öffnet sich auf diesem automatisch ein Fenster (wenn gewünscht im Vollbildmodus), in dem der Bildschirminhalt des Mobilteils oder die Inhalte einer App wiedergegeben werden. Wählt nun ein zweites iPad/iPhone auch noch diesen PC/Mac an, teilt sich das Fenster automatisch und beide Bildschirme werden nebeneinander dargestellt. Das funktioniert solange ausgezeichnet und nur mit einer wirklich sehr kurzen Verzögerung für die Übertragung, bis z. B. bei zwei parallel ablaufenden Videoübertragungen die WLAN-Übertragungskapazität nicht mehr ausreicht. Dann kommt es zu Rucklern. Bei einem ganz schlechten WLAN-Signal kann es auch schon einmal zu einem vollständigen Abbruch kommen, sodass man sich erneut über den Airplay-Button am PC/Mac anmelden muss. In meinem Klassenzimmer, das mit einem relativ neuen, also aktuellen WLAN-Router ausgestattet ist, war das bisher allerdings noch nicht nötig und die Übertragung lief immer äußerst stabil.

Bei aktuelleren iOS-Geräten (ab iPhone 4s und iPad 2) wird auch das Spiegeln des Bildschirminhalts unterstützt.Screenshot-Airserver

Eine zusätzliche Installation oder Einstellung ist auf den iOS-Mobilgeräten nicht nötig. Im Moment unterstützt das Airserver-Plugin Macs ab iOS 10.5 Tiger und PC's mit Windows 7, 8, 8.1 und Vista. Das Tool wird ständig weiterentwickelt.

Diese Software ist Grundlage für die meisten Einsatzszenarien!

Update auf Airserver 2.0:

Im Juni 2014 wurde die Version 2.0 der Windows-Version (ab Windows Vista) und die Version 5 der Mac-Version (ab Mac OS X 10.7) von AirServer veröffentlicht. Neben der gewohnten Funktionalität besitzt AirServer nun auch noch eine Aufnahmefunktion, sodass sehr leicht Lehrvideos, Tutorials usw. in prima Qualität erstellt werden können, ohne zusätzliche Software benutzen zu müssen. In der Mac-Version kann dabei auch über ein wählbares Mikrofon parallel der entsprechende Ton zum Video mitaufgenommen werden.

Außerdem besitzt AirServer inzwischen auch die Fähigkeit, nur den Ton zu einem AirPlay-Empfänger zu übertragen. Mehr dazu findet ihr unten in den Anleitungsvideos.

Update auf AirServer Universal:

Mit dem Update und der Umbenennung auf den Namen AirServer Universal wurde der Leistungsumfang von AirServer vom Hersteller, der isländischen Firma App Dynamics, in Zusammenarbeit mit Intel und Microsoft noch einmal deutlich erweitert! Jetzt ist AirServer das einzige (zumindest bis zum heutigen Tag) Tool, das in der Lage ist, Streams von allen Geräten (Mac, PC, Android) zu empfangen, versteht es jetzt neben dem AirPlay-Format von Apple auch noch den plattformübergreifenden Standart Miracast. Damit wird es erstmals möglich, das vielfach propagierte Bring Your Own Device (BYOD)-Konzept sinnvoll zu verwirklichen.

Ein paar Voraussetzungen sind jedoch für den Einsatz notwendig. Neben der neuesten AirServer-Version für Windows (ab 3.0.15 vom November 2014) muss das streamende Gerät Miracast vom Netzwerk her unterstützen. Weiterhin wird gefordert, dass der WiFi-Adapter einen Windows 8.1 NDIS 6.4-Treiber oder höher besitzt. Entspricht der Computer nicht den Anforderungen, kann man diese mit einem externen WLAN-Stick nachrüsten. Als kompatible Geräte nennt der Hersteller folgende Geräte:

  • Surface Pro
  • Surface Pro 2
  • Surface Pro 3

Im Internet finden sich allerdings auch Berichte, die von der erfolgreichen Nutzung weiterer Markengeräte berichten. Dabei lassen sich auch unterschiedliche Geräte, z.B. ein iPad und ein Android-Device gleichzeitig auf eine Windows 8.1-Maschine spiegeln!

Miracaststreams können aktuell noch nicht aufgezeichnet werden.

In der Mac-Version von AirServer Universal steht Miracast momentan noch nicht zur Verfügung!

Auch das Lizensierungsmodell wurde unterdessen umgestellt, statt Mengenlizenzen gibt es jetzt nur noch Einzelplatzlizenzen. Für Schulen bedeutet das, dass jeder Platz einzeln aktiviert werden muss.

Fazit: Das AirServer-Tool darf auf keinem Lehrer-PC/Mac fehlen. Mit ihm erhält der Nutzer die Freiheit, ohne Kabel mit seinem iPad, Windows- oder Android-Gerät arbeiten und trotzdem in Echtzeit Inhalte auf einem Beamer etc. präsentieren zu können. Für den Einsatz im Unterricht ist dabei auch die Fähigkeit, mehrere iOS-Geräte gleichzeitig nebeneinander anzuzeigen, geradezu goldwert! Mit der neuen Aufnahmefunktion lassen sich inzwischen auch sehr gut und ohne Umwege über Drittsoftware Lehrvideos und Tutorials erstellen.

Kosten:

  • euro-gruen Test-Lizenz (für PC/Mac); kostenlos
  • euro-gelb-3 Edu-Lizenz (für PC/Mac); 7,99 bis 11,99 $ pro PC/Mac
  • euro-gelb-3 Consumer-Lizenz (für PC/Mac); 14,99 € pro PC/Mac

Links:

Mehr Informationen:

  • Getestete Version: AirServer für Mac 5, AirServer für Windows 2.0
  • AirServer Universal im Einsatz:


Originallink: https://www.youtube.com/watch?v=DRD2gBfogzY

  • Videovorstellung des Herstellers:

Orginallink: https://www.youtube.com/watch?v=s0sDPy1EsYA

  • Bedienungsanleitung für die Aufnahmefunktion auf Windows-Rechnern:


Orginallink: https://www.youtube.com/watch?v=IzR-7JD1bqE

  • Bedienungsanleitung für die Aufnahmefunktion für Mac-Rechner:


Orginallink: https://www.youtube.com/watch?v=LZpmVR5w_lk

  • Bedienungsanleitung für die "Nur den Ton übertragen-Funktion:


Orginallink: https://www.youtube.com/watch?v=RFo3A_WtRlQ

  • Bedienunganleitung "Wie kann man mehrere Geräte gleichzeitig mit AirServer verbinden?":


Orginallink: https://www.youtube.com/watch?v=j8845227dZc

  • Installationsanleitung für Windows-Rechner:


Orginallink: https://www.youtube.com/watch?v=Athkdd0AXg8

  • AirServer im Einsatz:


Orginallink: https://www.youtube.com/watch?v=XqpXDFq1btw

euro-kurz-gruen = kostenlos;  euro-kurz-1 = 0 bis 1 €;  euro-kurz-2 = 1 bis 5 €;  euro-kurz-3 = 5 bis 10 €;  euro-kurz-4 = 10 bis 20 €;  euro-gelb-5 = mehr als 20 €

Alle Angaben sind nur Momentaufnahmen, da sich die Preise im Appstore häufig ändern!

logo-ipadatschool