Anzeige:

Inspiration Maps

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.63 (26 Votes)

Mindmapping-App  Die iPadapp "Inspiration Maps" ist eine sehr gute und vor allem hervorragend an die Bedienung auf einem iPad angepasste Mindmapping-App. Dank ihrer Listenansicht eignet sie sich meiner Meinung nach ganz besonders für höhere Jahrgangsstufen.

Nach dem Start hat man zunächst die Qual der Wahl, welche der vielen vorgegebenen Vorlagen man nun verwenden soll. Die Auswahl ist groß und bietet wohl für alle Gelegenheiten und Geschmäcker eine Vorlage. Natürlich kann man auch einfach mit einer leeren Seite beginnen. Mit einem Doppletipp legt man nun die erste Blase an. Tippt man diese doppelt an, kann der Text bearbeitet werden. Für die nächste Blase macht man entweder wieder den bereits bekannten Doppeltipp mit dem Finger oder man zieht einfach den Finger aus der bereits existierenden Blase heraus und erhält auch so einen neuen Zweig. Anordnen lassen sich die Einträge, indem man sie einfach mit dem Finger dorthin schiebt, wo man sie haben möchte. Dabei ist es auch leicht möglich, mehrere Blasen auf einmal auszuwählen und zu bearbeiten. Über den i-Button lassen sich Aussehen, Text, Farben, Blasenart usw. kinderleicht einstellen. Natürlich lassen sich auch Cliparts und Fotos aus dem Fotoalbum einfügen oder direkt per Kamera knipsen.

Was diese App aber so besonders macht, ist die Möglichkeit das Diagramm in eine Liste zu konvertieren und umgekehrt. So können ältere Schüler z. B. zuerst alle ihre Argumente in einer hierarchisch geordneten Listendarstellung sammeln und diese dann per Knopfdruck in eine Map umwandeln. Gerade bei umfangreicheren Diagrammen geht das sicherlich deutlich schneller und es fällt viel leichter, den Überblick zu behalten. Hat man das so entstandene Diagramm anschließend noch etwas angepasst, kann man es nun drucken, per Mail versenden, es als Foto abspeichern oder über eine Dropbox oder iTunes mit einem anderen iPad austauschen. Besonders wertvoll ist hier auch die Option, die Diagramm in andere Apps, wie z. B. Pages, zu exportieren und dort weiter zu nutzen.

Wer die App zuerst einmal testen möchte, für den steht eine Lite-Version der App zur Verfügung. Bei ihr sind lediglich die Exportfunktionen nicht vorhanden und es können nicht unendlich viele Maps angelegt werden. Ansonsten entspricht der Funktionsumfang der der Vollversion. Für Personen, die nur selten mit einer Mindmapping-App arbeiten und denen eine Sicherung per Screenshot ausreicht, ist die kostenlose Lite-Version durchaus ausreichend.

Fazit: Die iPadapp "Inspiration Maps" besticht durch ihre wunderbar an das iPad angepasste intuitive und relativ einfache Bedienung. Die Arbeit geht so leicht von der Hand, sorry, vom Finger. Das große Angebot an Vorlagen, die guten Exportmöglichkeiten und vor allem die Erarbeitung von Maps in Listenform heben die App deutlich aus der Masse der im App-Store vertretenen Mindmapping-Apps hervor. Wem die 9 € für die Anschaffung nicht zu teuer sind, für den ist diese App allemal eine Empfehlung wert!

Kosten:

  • euro-gelb-3Inspiration Maps, iPad-App
  • euro-gruenInspiration Maps Lite, iPad-App

Links:

Mehr Informationen:

  • Video:

euro-kurz-gruen = kostenlos;  euro-kurz-1 = 0 bis 1 €;  euro-kurz-2 = 1 bis 5 €;  euro-kurz-3 = 5 bis 10 €;  euro-kurz-4 = 10 bis 20 €;  euro-gelb-5 = mehr als 20 €

Alle Angaben sind nur Momentaufnahmen, da sich die Preise im Appstore häufig ändern!

logo-ipadatschool

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok