Anzeige:

GoodNotes 5 (Update 09/2019)

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.58 (25 Votes)

Notizenapp   Die Universalapp "GoodNotes 5" ist der weiterentwickelte Nachfolger der herausragenden Vorgängerversion 4 der sehr beliebten Notizenapp.

Endlich ist es so weit, die neue GoodNotes-Version mit der Evolutionskennung 5 ist erschienen und hat die inzwischen doch langsam etwas in die Jahre gekommene Version 4 abgelöst. Abgelöst? Nun ja, zumindest teilweise. Doch dazu gleich mehr.

Wie zu erwarten war, haben die Macher von GoodNotes an einigen Baustellen gearbeitet und in GoodNotes 5 einige wirklich hervorragende Neuerungen eingeführt. Darunter ist auch die schon lang von Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! geforderte Funktion des endlosen Scrollens. Über die Einstellungen lässt sich jetzt nämlich per Schieberegler festlegen, ob man wie bisher horizontal blättern oder die Notizen quasi wie bei Endlospapier, zwischen den Seiten bleibt nur ein sehr kleiner Spalt, vertikal verschieben möchte. Für den Unterricht ist diese Funktion der absolute Knüller, vermeidet diese neue Funktion endlich die Wartezeit vor einem Seitenwechsel, bis auch der langsamste Schreiber der Klasse endlich zu Ende geschrieben hat.

Sehr gelungen finde ich auch die neue Ordnerstruktur der Version 5. Hier ist alles irgendwie einfacher, geläufiger geworden, da sich jetzt ganz einfach alle Notizen in Ordnern und beliebig vielen Unterordnern sortieren lassen, ganz wie man es vom Mac oder PC her kennt. Das alte System mit Kategorien und Ordnern war dagegen doch sehr schwerfällig und wenig komfortabel. Anzeigen lassen sich die Notizen jetzt auch nicht mehr nur als Ordner, sondern per Tastendruck auch einfach nur mit ihrem Dateinamen.

Toll ist jetzt auch die globale Suchfunktion. Diese durchforstet alle Notizen nach dem gewünschten Begriff, egal ob diese getippt oder handschriftlich verfasst sind. Die Handschrifterkennung funktioniert dabei wirklich gut und, sofern man zumindest eine halbwegs leserliche Schrift hat, auch treffsicher.

Zusätzlich zu den angesprochenen Funktionen gibt es natürlich noch zahlreiche weitere Neuigkeiten. So wurden z. B. beinahe alle Werkzeuge mit neuen Funktionen versehen, ohne dabei die grundsätzliche Bedienung der App grob zu verändern. So sollte ein Umstieg auf die neue Version jedem Nutzer sehr leicht und die Einarbeitungszeit sehr kurz ausfallen. Neben einem neuen Schreibwerkzeug, dem Pinsel, gefällt mir hier das neue Lasso-Werkzeug besonders gut. Es erlaubt jetzt eine feinere Auswahl und ermöglicht zudem auch noch das Drehen und Verzerren der ausgewählten Objekte, wie z. B. Text oder Bild. Sehr gelungen finde ich auch das neue Schriftbild, dass jetzt auf die etwas übertriebene Glättungsfunktion der alten Version verzichtet.

Sehr lobenswert ist auch die Update-Politik des Herstellers. Da es sich bei der neuen Version mehr um eine Weiter- als um eine Neuentwicklung handelt, ermöglicht er es GoodNotes 4-Besitzern, durch den Kauf des Upgrade Bundles sehr günstig, wenn nicht sogar kostenlos, auch die neue Version 5 zu erwerben. Wer sich also GoodNotes 4 erst vor Kurzem gekauft hat, der kann sich jetzt auch die neue Version 5 kostenlos laden. Für alle, welche nicht den vollen Preis von 8,99 € beim Erwerb von GoodNotes 4 bezahlen mussten, wird ein kleiner Aufschlag fällig. Die alte Version bleibt dabei allerdings vollumfänglich funktionsfähig, sodass man je nach Bedarf auch parallel mit beiden Apps auf dem gleichen iPad arbeiten kann.

Da stellt sich jedoch auch gleich die Frage, warum man das tun sollte, wenn die neue Variante doch alles besser macht? Nun ja, eine ganz wesentliche Funktion, die ich tagtäglich in meinem Unterricht nutze, ist jetzt leider nicht mehr annähernd so leistungsfähig wie gewohnt, der Präsentationsmodus! Zwar ist er durchaus noch vorhanden und lässt sich über eine Schaltfläche in der rechten oberen Ecke auch jederzeit aktivieren, dann ist aber leider ein weiteres Bearbeiten der Notizen nicht mehr möglich, er ist also zu einem reinen Anzeigetool degradiert worden. Die Möglichkeit, GoodNotes praktisch wie eine Tafel zu verwenden, ohne dass die Schülerinnen und Schüler durch die Bedienung der App abgelenkt wurden, fehlt ... zumindest noch! Ich hoffe sehr stark, dass hier der Hersteller noch nachbessern wird. Und wo ich gerade beim Thema Nachbessern bin, ich fände es auch wirklich cool, wenn es der Hersteller endlich mal ermöglichen würde, Links in die Notizen einzufügen zu können. Das würde mir im Unterricht einige Verrenkungen ersparen. Euch geht es da bestimmt nicht anders.

Update (7/2019): Mit dem Update auf die Version 5.2 hat der Hersteller die von mir so sehr vermisste Funktion des Präsentationsmodus nicht nur nachgereicht, sondern auch gleich noch etwas aufgebort. Jetzt sehe ich keinerlei Grund mehr, warum man nicht sofort auf die neue 5er Version umsteigen sollte. Ich habe es mittlerweile auch getan! :-)

Ein weiterer Punkt, an dem der Hersteller schon wohl schon arbeitet, ist die Erweiterung der Auto-Backup-Funktion. Bisher ist dieser nur per iCloud möglich. Hier wird der Hersteller wohl in einem der nächsten Updates noch weitere Onlinespeicher integrieren.

Tja, umsteigen oder nicht? Der Umstieg fällt leicht, die alten 4er-Dateien lassen sich per Fingertipp schnell und einfach in die neue Version importieren und auch die Bedienung ist fast gleichgeblieben, oder doch besser weiter mit der gewohnten Variante weiterarbeiten. Diese Frage muss jeder für sich selbst beantworten.

Grundsätzlich sollte man aber das günstige Upgrade Bundle des Herstellers in Anspruch nehmen und sich die neue Version 5 auf jeden Fall schon einmal sichern. Wer weiß schon, wie lange das Bundle angeboten wird. Immerhin lassen sich die Apps grundsätzlich auch parallel nutzen.

Hier kommt noch die Featureliste des Herstellers:

"SCHREIBEN WIE AUF PAPIER
Zeichne und schreibe in digitalen Notizbüchern oder importierte Dokumente, digitale Terminkalender, Bilder und Fotos. Schreibe mit dem Apple Pencil, einem anderen Eingabestift oder mit dem Finger wie auf Papier. Die bahnbrechende Vektor-Ink-Engine von GoodNotes liefert ein natürliches, präzises Schreibgefühl.

VOLLTEXTSUCHE IN DER GESAMTEN BIBLIOTHEK: ALLES WIEDERFINDEN
Alles ist indexiert. Durchsuche handschriftliche Notizen, getippten Text oder PDF-Dateien sowie Dokument- und Ordnernamen innerhalb deiner gesamten Bibliothek. Finde schnell die richtigen Dokumente und Ordner und öffne sie direkt aus der Suche. Dank der OCR-Technologie können Handschriften in getippten Text - zum Exportieren oder zur Erstellung von Textfeldern - verwandelt werden.

ALLE DEINE NOTIZEN IMMER DABEI
Synchronisiere deine Dokumente mit iCloud über alle deine iOS-Geräte hinweg.

KEINE ANGST VOR FEHLERN
* Unbegrenztes rückgängig machen & wiederholen
* Leistungsstarker Radierer
* Lasso-Werkzeug zum Neuanordnen, Größe ändern, Drehen von Text oder zum Farbe ändern
* Geometrie-Werkzeug zum Zeichnen perfekter Formen und Linien

ANPASSEN DIENER NOTIZBÜCHER
GoodNotes bietet eine ganze Reihe ansprechend gestalteter Umschläge und Papiervorlagen für jeden Anlass. Nicht genug? Du kannst jedes Bild oder PDF in die Vorlagenbibliothek importieren, um es immer wieder zu verwenden.

EINFACHES DOKUMENTENMANAGEMENT
* Dokumente in unbegrenzt vielen Ordnern und Unterordnern wie gewünscht verwalten
* Favoritenansicht: Markiere Ordner, Dokumente oder Seiten als Favoriten und öffne sie mit einem Tippen, ganz gleich wo in deiner Bibliothek sie gespeichert sind.
* Durchsuchbarkeit aller Notizen und Dokumente

NAHEZU MAGISCHE DRAG & DROP-FUNKTION
* Ziehe deine Dokumente in die Bibliothek zum Speichern
* Ziehe deine Bilder auf deine Notizbücher und editiere sie
* Exportiere deine Dokumente, indem du sie in andere Apps ziehst
* Ziehe deinen handschriftlichen Notizen in Text-Editoren und wandle sie automatisch in getippten Text um (App abhängig)
* Ziehe deine Screenshots in GoodNotes zum Kommentieren und Speichern
* Ziehe Dokumente aus anderen Apps in GoodNotes, um sie einem bestehenden Dokument hinzuzufügen

WEITERE BEMERKENSWERTE FUNKTIONEN, DIE GOODNOTES ZUR PERFEKTEN APP FÜR NOTIZEN AUF DEM IPAD MACHEN

* Wechsele zwischen vertikalem und horizontalem Scrollen
* Völlig neue QuickNotes-Funktion: Erstelle sofort neue Notizen und schreibe einfach los
* Unterstützung von Kurzbefehlen und SiriKit durch QuickNotes sowie schneller Zugriff auf häufig geöffnete Dokumente
* Alle Werkzeuge, die du brauchst: Füllfederhalter, Kugelschreiber, Pinsel, Radierer & Textmarker
* Geometrie-Werkzeug: Zeichne perfekte Formen und Linien (inkl. Farbfüllung & Zeichnen von Formen mit mehreren Strichen)
* Lasso-Werkzeug: Neu anordnen von Notizen und Bildern, Größe ändern und drehen. Umwandeln von Handschrift in getippten Text. Ändern der Farbe von Stift und Textmarker.
* Zoom-Werkzeug: Sauberes, flüssiges schreiben
* Bild- und Kamerawerkzeug: Füge Bilder aus deiner Fotomediathek hinzu oder verwende die Kamera
* Textwerkzeug: Tippe Text ein und nutze umfassende Formatierungswerkzeuge, alle Systemschriftarten werden unterstützt
* Kontextmenüs in Symbolleisten: Mit einem Tippen sind noch mehr Optionen verfügbar
* Exportiere ganze Dokumente, einzelne oder mehrere Seiten
* Importiere und kommentiere PDF-, PowerPoint- und Word-Dokumente
* Schalte per Fingertipp zwischen geöffneten Notizbüchern um
* Wechsel in der Bibliothek zwischen Listen- und Miniaturansicht
* Lass deine Hand auf dem Bildschirm ruhen, dank erstklassiger Handballenerkennung"

Update (09/2019):

Die GoodNotes-Version 5.3 bringt großartige Änderungen mit! Mit ihr erweitert der Hersteller seine App mit den tollen Möglichkeiten des neuen iPadOS. Das wären unter anderem:

  • Jetzt ist es möglich, zwei GoodNotes-Dokumente nebeneinander in zwei Fenstern gleichzeitig zu bearbeiten. Das können zwei Seiten eines Dokuments sein oder zwei unterschiedliche.
  • Es gibt jetzt einen DarkMode.
  • Dokumente lassen sich jetzt über die iPadOS eigene Scannerfunktion direkt in GoodNotes einscannen und einfügen.

Eine Ausführliche Einführung in die neuen Möglichkeiten von GoodNotes 5.3 findet ihr hier.

Fazit: Die Universalapp "GoodNotes" bleibt auch in der Version 5 ein geniales Tool für jede Lehrkraft. Die Bedienung ist trotz des gewachsenen Funktionsumfangs nach wie vor sehr einfach, der Umstieg fällt leicht und mittlerweile sind auch alle Funktionen, die bei der täglichen schulischen Arbeit benötigt werden neu dabei und/oder verbessert worden. Darüber hinaus ist die Upgrade-Politik des Herstellers sehr lobenswert und der Umstieg dadurch günstig bis kostenlos. GoodNotes 5 bleibt somit auch weiterhin appsolut empfehlenswert für jede Lehrkraft!

Kosten:

  • euro gelb 3  GoodNotes 5; Universalapp (Für Besitzer der Version 4 im Bundle deutlich günstiger bis kostenlos!)

GoodNotes 5Links:

  • appstore-button GoodNotes 4; Universalapp
  • appstore-button  GoodNotes 5; Universalapp
  • appstore-button  GoodNotes 5 Upgrade Bundle; Universalapp
  • Herstellerhomepage

 

Mehr Informationen:

  • Getestete Version: 5.0.1
  • Größe: 334,5 MB
  • Entwickler: Time Base Technology Limited
  • iPad in der Schule - GoodNotes 5 - Tutorial - Erster Eindruck vom Update

Originallink: https://www.youtube.com/watch?v=aps3euDKONQ

  • GoodNotes 5: Alle Neuerungen und mein erster Eindruck

Originallink: https://www.youtube.com/watch?v=Cr__yNJp-fI

  • GoodNotes 5 vs Notability vs Noteshelf 2 - Is There a New Best Note-Taking App?

Originallink: https://www.youtube.com/watch?v=jf7K-4IsOI4

  • GoodNotes 5: Multitasking und Dark Mode mit iPad OS

Originallink: https://www.youtube.com/watch?v=JI21Se3uIVo

Empfehle diese App:

euro-kurz-gruen = kostenlos;  euro-kurz-1 = 0 bis 1 €;  euro-kurz-2 = 1 bis 5 €;  euro-kurz-3 = 5 bis 10 €;  euro-kurz-4 = 10 bis 20 €;  euro-gelb-5 = mehr als 20 €

Alle Angaben sind nur Momentaufnahmen, da sich die Preise im Appstore häufig ändern!

logo-ipadatschool

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok