Anzeige:

DDR-Alltag

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.38 (4 Votes)

Zeitgeschichte  Die iPhoneapp "DDR-Alltag" ist die App zur Dauerausstellung „Alltag in der DDR“ der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland im Museum in der Kulturbrauerei in Berlin.

Die App enthält dabei alle wichtigen Informationen zum Museum, einen Audioguide mit 20 Beiträgen und einen Kurzfilm, mit dessen Hilfe die Ausstellung vorgestellt wird. Zusätzlich bietet die App die Möglichkeit, das Leben der Ostdeutschen in den Jahren 1970 bis 1990 kennen zu lernen.

In 20 lebendig inszenierten Hörbeiträgen berichten Historiker, Zeitzeugen und Ausstellungsmacher anschaulich und spannend vom Leben in der DDR, ihren Erinnerungen an den Alltag und davon, wie das Spannungsverhältnis zwischen dem Anspruch des SED-Regimes und der Lebenswirklichkeit der Menschen in der Ausstellung umgesetzt wurde.

Sehr lobenswert ist, dass die App während der Nutzung keinerlei Internetverbindung benötigt. Alle Daten werden direkt bei der Installation mitgeliefert. Wer die App in einer anderen Sprache als Deutsch benötigt (Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch), kann die dazu benötigten Daten noch nachträglich herunterladen.

Hier kommt noch die Featureliste des Herstellers:

  • 20 Hörbeiträge auf dem Rundgang durch die Ausstellung
  • einen Kurzfilm zur Ausstellung
  • Besucherinformationen zu Öffnungszeiten, Eintritt und Anfahrt
  • Social Media Share Buttons
  • fünf Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch)

Für alle, die sich für die Ausstellung selbst interessieren kommt hier noch der Vorstellungstext der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland:

"Zwischen Datschen-Idylle, VEB-Kantine und Haft in Bautzen: Die Dauerausstellung "Alltag in der DDR" zeigt die Kluft zwischen dem Herrschaftsanspruch des SED-Regimes und der Lebenswirklichkeit der Menschen in der DDR. Geschichten aus der Erfahrungswelt Einzelner veranschaulichen unterschiedliche Haltungen in der kommunistischen Diktatur - von überzeugter Anhängerschaft über versuchte Enthaltung bis zum Widerstand.

Vier Perspektiven
"Alltag in der DDR" wird in der Ausstellung entlang vier exemplarischer Themenbereiche präsentiert. Der Bereich "SED-Herrschaft" zeigt Mechanismen der Machtausübung wie Integration und Geborgenheit, aber auch Gewalt und Kontrolle. "Im Takt des Kollektivs" ticken Betriebsalltag, Freizeitgestaltung durch Massenorganisationen oder Bildungseinrichtungen. Kollektive schaffen Gemeinschaftsgefühl und dienen der sozialen Kontrolle. Der Bereich "Konsum und Mangel" beschreibt das Versprechen der SED auf ein besseres Leben im Sozialismus, konterkariert durch den realen alltäglichen Mangel. Die Datsche und der Trabi mit Zeltdach prägen den Bereich "Rückzug und Aufbruch". Um der umfassenden Kontrolle zu entgehen, ziehen sich viele Ostdeutsche ins Private zurück.

Objekte, Dokumente, Film- und Tonaufnahmen
Die Besucher erwarten auf 600 Quadratmetern rund 800 Originalobjekte sowie mehr als 200 Dokumente, biografische Berichte, Film- und Tonaufnahmen. Interaktive Elemente und Medienstationen laden dazu ein, die Inhalte selbstständig zu vertiefen.

In der Dauerausstellung sind auch Objekte aus der Sammlung Industrielle Gestaltung zu sehen. Die Sammlung von Alltagsgegenständen und Designobjekten aus der SBZ/DDR gehört seit 2005 zu den Beständen der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Sie wird derzeit systematisch erschlossen."

Fazit: Die iPhoneapp "DDR-Alltag" ist für alle Besucher der Daueraustellung „Alltag in der DDR“ der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland im Museum in der Kulturbrauerei in Berlin ein Pflichtdownload. Neben den allgemeinen Informationen begeistern vor allem die gelungenen Audioguides, die sich darüber hinaus auch sehr gut in den "normalen" Unterricht integrieren lassen. Für Ausstellungsbesucher und für alle, die etwas mehr über den Alltag in der DDR erfahren wollen, ist die App appsolut empfehlenswert!

Kosten:

  • euro gruen  DDR-Alltag; iPhoneapp

Links:

Mehr Informationen:


Originallink:https://www.youtube.com/watch?v=VQbF5dB-mss

Empfehle diese App:

euro-kurz-gruen = kostenlos;  euro-kurz-1 = 0 bis 1 €;  euro-kurz-2 = 1 bis 5 €;  euro-kurz-3 = 5 bis 10 €;  euro-kurz-4 = 10 bis 20 €;  euro-gelb-5 = mehr als 20 €

Alle Angaben sind nur Momentaufnahmen, da sich die Preise im Appstore häufig ändern!

logo-ipadatschool