Anzeige:

KryptoKids

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.20 (5 Votes)

Medienpädagogik Mit Hilfe der Universalapp "KryptoKids" wird Schülerinnen und Schülern auf unterhaltsame Weise veranschaulicht, welche Risiken der digitale Medienkonsum mit sich bringt und wie man sich vor ihnen schützen kann.

Datenschutz und Privatsphäre spielen in unserem digitalisierten Alltag eine immer zentralere Rolle – unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft oder Wohnort. Deswegen ist die gesellschaftliche Forderung nach mehr Aufklärung und Sicherheit allgegenwärtig und auch notwendig.

KryptoKids ist ein medienpädagogisches Projekt für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren. Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler für Datenschutz und Sicherheit im Internet zu sensibilisieren und so zur Selbstbefähigung beizutragen. Hierfür erleben die Kinder eine spannende Detektivgeschichte rund um Hacken und Datendiebstahl. Das Spiel ist kooperativ, denn alle Kinder arbeiten Hand in Hand und verfolgen gemeinsam dasselbe Ziel. Sie lernen mögliche Gefahren im Internet kennen und wie sie sich mit Passwörtern und anderen Kniffen zuerst im Spiel und daraus ableitend in der realen Welt schützen können.

Zuerst wird die KryptoKids-App auf ein Tablet heruntergeladen. Das Spiel beginnt mit einem einleitenden Kurz-Video und drei aufeinanderfolgenden Story-Kapiteln, die jeweils einem konkreten Lernziel zugeordnet sind. Hierbei geht es um das Grundverständnis von Privatsphäre, Verschlüsselung und den Schutz persönlicher Daten.
Die Kinder arbeiten sowohl mit Tablet als auch mit analogen Hilfsmitteln, sodass alle Schülerinnen und Schüler gleichermaßen in die Geschichte und Aufgaben eingebunden werden.

Die Schülerinnen und Schüler werden in Gruppen eingeteilt und bearbeiten ihre Spielstationen jeweils eigenständig, dürfen sich aber jederzeit gegenseitig helfen. Zwischen den Kapiteln können kurze Diskussionsrunden innerhalb der Gruppen stattfinden, um das Erlebte gemeinsam aufzuarbeiten und den Lerneffekt zu vertiefen. Die finale Auflösung und Nachbearbeitung erleben alle Gruppen gemeinsam.

KryptoKids ist kostenfrei und weder orts- noch raumgebunden, sodass interessierte Einrichtungen ohne großen Personal- und Zeitaufwand dieses aktuelle Thema jederzeit und überall spielerisch behandeln können.
Teilnehmerzahl und Gruppengröße sind ebenfalls flexibel und richten sich nach der Anzahl der Lehrkräfte sowie den verfügbaren Tablets, die zum Spielen benötigt werden. Die Spieldauer beträgt zwischen 1-2 Stunden.

Für das Spiel sind AR-Marker und eine Cäsar-Chiffrierscheibe notwendig. Die Dateien hierfür könnt ihr euch über den angefügten Link weiter unten kostenlos herunterladen und ausdrucken.

Kosten:

  • KryptoKids

    euro gruen  KryptoKids; Universalapp

Links:

Mehr Informationen:

  • Getestete Version: 1.01
  • Größe: 593,2 MB
  • Herausgeber: ComputerProjekt Koeln - Verein fuer Medien, Bildung und Kultur e.V.
  • Downloads der Spielunterlagen: www.krypto-kids.de/downloads/
  • Videovorstellung des Herstellers:

Originallink: https://www.youtube.com/watch?v=491m5PIK1T0

  • Was steckt hinter KryptoKids?

Originallinks: https://www.youtube.com/watch?v=3BO69FNLXn8

  • KryptoKids - Pädagogischer Medienpreis 2020

Originallink: https://www.youtube.com/watch?v=XxqQPTVcrm0

Empfehle diese App:

euro-kurz-gruen = kostenlos;  euro-kurz-1 = 0 bis 1 €;  euro-kurz-2 = 1 bis 5 €;  euro-kurz-3 = 5 bis 10 €;  euro-kurz-4 = 10 bis 20 €;  euro-gelb-5 = mehr als 20 €

Alle Angaben sind nur Momentaufnahmen, da sich die Preise im Appstore häufig ändern!

logo-ipadatschool

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok