Clever Programmieren

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

Einstieg ins Programmieren   Die Universalapp "Clever Programmieren" des Carlsen Verlags soll Kindern dabei helfen, einen gelungenen Einstieg in die Welt des Programmierens zu finden.

Dabei ist die App allerdings kein eigenständiges Produkt, sondern unterstützt das ebenfalls vom Carlsen Verlag herausgegebene und gleichnamige Schulbuch durch eine virtuelle Ebene. Dazu startet man die App und wählt einfach gewünschte Buchseite aus. Prompt wird ein passendes Lernspiel gestartet und bringt eine weitere Dimension und damit mehr Abwechslung in den Unterricht.

Zwar ist die App vom Verlag für Kinder ab 8 Jahren taxiert, kommt eventuell aber auch für die 5. Klassen an den bayerischen Mittelschulen in Frage, in welchen ab dem kommenden Schuljahr ja zum ersten Mal das Pflichtfach Informatik unterrichtet werden wird.

Hier kommt noch die Appvorstellung des Herstellers:

"Programmieren lehrt logisches Denken und hilft Kindern dabei, in einer zunehmend digitalen Welt erfolgreich zu sein! Mit dieser App und dem dazugehörigen Buch "Einfach Programmieren" lernen Mädchen und Jungs spielerisch und innovativ Programmieren:

Unterschiedlichste Übungen bilden ein tiefes und grundlegendes Verständnis über die Grundlagen und Konzepte des Programmierens, z.B. Algorithmen, Variablen, if-else-Bedingungen. Dabei dient die Buchdoppelseite als opulentes Spielfeld, wohingegen die App die Ergebnisse kontrolliert, Spielvarianz schafft und für positives Feedback sorgt.

SO GEHT'S
1. Buch "Einfach Programmieren für Kinder" aufschlagen
2. "Clever Programmieren"-App herunterladen und öffnen
3. Pro Doppelseite das passende Symbol auswählen, Spiel starten und schon lernt und spielt dein Buch mit dir!

HÖHEPUNKTE
• Variablen und Algorithmen kennen lernen
• if-else-Bedingungen und Schleifen verstehen
• Strings von Integer unterscheiden
• einen Roboter durch ein Labyrinth voller Hindernisse führen
...und vieles mehr

FÜR ELTERN
• über 300 verschiedene Aufgaben zum Thema Programmieren
• Lernen mit Spaß und moderner Technik
• mit Programmierern und Pädagogen entwickelt und mit Kindern getestet"

Fazit: Mit der Universalapp "Clever Programmieren" macht der Carlsen Verlag vor, dass sich das klassische Schulbuch doch sehr gut mit den modernen Medien verträgt und sich beide nicht gegenseitig einen Verdrängungswettbewerb liefern. Man nimmt einfach das Beste aus beiden Welten und verbindet sie sinnvoll. Bleibt nur zu hoffen, dass das Angebot an solch sinnvollen Apps in naher Zukunft rapide anwachsen wird.

Kosten:

Clever programmierenLinks:

 

Mehr Informationen:

Originallink: https://www.youtube.com/watch?v=j9540wmWwxI

Empfehle diese App:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok