Anzeige:

Grips

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.83 (3 Votes)

Grundwissen   Die Universalapp "Grips" stellt viele Aufgaben nach dem Lehrplan 21 bereit, mit denen die Schülerinnen und Schüler ihr schulisches Grundwissen aufbauen und überprüfen können.

Die App selbst stammt wieder einmal vom Kollegen Andreas Streiff, der selbst an der Oberstufe Weesen-Amden unterrichtet. Wie alle seine anderen Apps, die er unter dem Namen "Lernklick" zusammengefasst hat, verzichtet er auch bei der Grips-App auf jegliche Ablenkungen und konzentriert sich auf die Vermittlung von Inhalten des aktuellen Schweizer Lehrplans 21. Dabei lässt er die Schülerinnen und Schüler bei einem Problem nicht alleine, sondern hat eine sogenannte Spicktaste integriert, die in solchen Fällen mit erklärenden Grafiken weiterhelfen soll.

Hier kommt noch die Appbeschreibung des Herstellers:

"Hallo. Ich bin Grips. Ich stelle dir reichhaltige mathematische Aufgaben nach Lehrplan 21. Das sind Aufgaben bei denen du schulisches Grundwissen brauchst, aber auch etwas studieren musst. Du brauchst etwas Grips oder Köpfchen! Aber keine Angst ausser im Testmodus helfe ich dir immer. Der Mehrwert besteht darin, dass ich immer an deiner Seite stehe. Mit deinem Schulwissen der Oberstufe (3. Zyklus) und deinen guten Ideen sind meine Aufgaben die ich dir stelle gut lösbar. Du löst zuerst mein Entdeckungsmodus. Wenn dir die zündende Idee wirklich nicht kommt, drückst du einfach die Spicktaste und schon blende ich dir z.B. eine entscheidende Hilfslinie ein, die dir hilft die Lösung zu finden. Wenn du es dann doch noch verplant hast, gibt dir meine Wiederholungstaste einmal eine zweite Chance. Ich erkläre dir auch viele Aufgabe in einem anschaulichen Videoclip ganz genau. Der Lehrplan 21 legt Wert auf reichhaltige Aufgaben mit mehreren möglichen Lösungswegen. Reichhaltige Aufgaben sind anregend, herausfordernd, kognitiv aktivierend, interessant, mehrschichtig. Bei mehreren Aufgaben zeigst du nicht nur die richtige Lösung, sondern zeigst verschiedene Lösungswege oder mögliche Skizzen. Deine Antworten korrigiere ich dann auch sofort. Ich schreibe hinein, was genau du falsch gemacht hast oder gebe dir genaue Kommentare und zeige dir anschaulich dargestellt die Lösungswege, damit du aus deinen eigenen Fehlern lernst. Das musst du, damit du dann den Testmodus selbständig lösen kannst. Wie bei einem richtigen Lehrer kannst du bei mir im Testmodus die Antworten nicht ändern, keine Spicktaste hilft dir und die Wiederholungstaste (2. Chance) ist auch nicht mehr vorhanden. Es gibt keine Erklärvideoclips. Einzig die Zeit stoppe ich dir bei jeder Aufgabe. Ich stelle dir fast die gleichen Aufgaben wie im Entdeckungsmodus. Etwas aufpassen musst du schon, vielleicht habe ich ja die Aufgaben etwas geändert.

Ich helfe Schülern, die die Testsysteme Klassen-Cockpit, Stellwerk-Check in der Schule oder MULTICHECK® für den Lehrbetrieb lösen müssen. Die Mathematik und Vorstellungsvermögen Aufgaben sind nicht genau gleich aber ähnlich. Ich helfe auch Schülern die Prüfungen für weiterführende Schulen wie Kantiprüfung oder FMS bestehen wollen. Diesen empfehle ich zuerst den Testmodus zu lösen und mit dem Entdeckungsmodus nachher die Fehler zu verbessern.

Ich kann dir auch Hinweise für deine Eignung zu einem technischen Beruf geben. Auch dazu empfehle ich zuerst den Testmodus und erst nachher den Entdeckungsmodus zur Verbesserung.

- Nach Lehrplan 21
- Nur zum Lernen, keine Spiele, keine Ablenkung
- Für Schulen von Lehrperson mit 42 Jahren Schulerfahrung entwickelt und mit Schülern erprobt
- Keine In-App-Käufe, keine Werbung, keine Registrierung, keine Internetverbindung nötig
- Übersichtlicher Lehrpfad, von vorne nach hinten, vom Einfachen zum Schweren
- Entdeckungsmodus und Testmodus auf Zeit mit Punktauswertung
- Hilfen wie Spicktaste, 2. Chance, genaue Lösungen
- Die Spicktaste blendet Skizzen ein, die dir helfen die Lösung zu finden.
- Lernen aus Fehlern: Sofortiges Feedback, auch Fehler werden genau kommentiert
- Pädagogisch wertvoll, handlungsorientiert."

Fazit: Die Universalapp "Grips" ist eine von einem Praktiker entwickelte Lernapp für den Einsatz in der Schule. Sie konzentriert sich auf die Vermittlung bzw. die Überprüfung von Grundwissen aus dem Bereich Mathematik des Schweizer Lehrplans 21. Die Bedienung ist dabei schon aus den anderen Apps von Andreas Streiff gut bekannt und funktioniert nach einer kurzen Übungsphase problemlos. Doch auch für deutsche Schüler ist diese App allemal appsolut empfehlenswert!

Kosten:

  • euro gruen  Grips; Universalapp

GripsLinks:

Mehr Informationen:

  • Getestete Version: 1.0.3
  • Größe: 36,6 MB
  • Entwickler: Andreas Streiff
  • ...

Empfehle diese App:

euro-kurz-gruen = kostenlos;  euro-kurz-1 = 0 bis 1 €;  euro-kurz-2 = 1 bis 5 €;  euro-kurz-3 = 5 bis 10 €;  euro-kurz-4 = 10 bis 20 €;  euro-gelb-5 = mehr als 20 €

Alle Angaben sind nur Momentaufnahmen, da sich die Preise im Appstore häufig ändern!

logo-ipadatschool

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok