Open Goldberg Variations

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (18 Votes)

Bach-Interpretation  Die iPadapp "Open Goldberg Variations" bringt die Goldberg-Variationen von Johann Sebastian Bach, gespielt von der deutsch-japanischen Pianistin Kimiko Ishizaka, auf das iPad. Der Clou an der App ist allerdings die Möglichkeit, direkt auf den Notenblättern mitlesen zu können.

Das über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter finanzierte Projekt steht unter einer Creativ Commens zero License und steht somit jedermann kostenlos zur Verfügung.

Neben vielen Informationen zum Projekt, die leider nur auf Englisch zur Verfügung stehen, bietet die hervorragende App die Möglichkeit, alle Musikstücke direkt auf dem Notenblatt mitverfolgen zu können. Parallel zur eingespielten und sehr hochwertigen Musikaufnahme der Pianistin Kimiko Ishizaka wird jeweils das entsprechende Notenblatt eingeblendet, wobei jeweils die gerade gespielte Note rot unterlegt wird. So fällt es auch Anfängern leicht, die Musik quasi mitzulesen.

Folgende Tracks können in der App mitgelesen werden:

Fazit: Die iPadapp "Open Goldberg Variations" zeigt neue Wege auf, Musik "unters Volk" zu bringen. Kostenlos und von hervorragender Qualität begeistert vor allem die Möglichkeit, parallel zur Musik die Notenblätter mitlesen zu können. Projekte solcher Güte sollte es ruhig noch öfter geben!

Kosten:

Links:

Mehr Informationen:


Orginallink: https://www.youtube.com/watch?list=PLGXthnFPaq19MGg8cvnEWK3lqU2WsfXRI&v=Tkd5uY5k63w

Empfehle diese App:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok