Anzeige:

DrumKick

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

Virtuelles Schlagzeug   Die Universalapp "DrumKick" simuliert ein ausgewachsenes Schlagzeug und macht aus jeder Schülerin oder jedem Schüler im Handumdrehen einen "echten" Drummer.

DrumKick ist eine jeder Apps, der kaum jemand widerstehen kann, einfach im Aufbau, leicht in der Bedienung und jeder kann sofort etwas damit anfangen. So ist im schulischen Einsatz auch immer das Zügeln der Schülerinnen und Schüler das größte Problem der Lehrkraft, weil jeder gleich loslegen und die App ausprobieren möchte. So viel Begeisterung ist selten. :-)

Doch die App kann nicht nur begeistern, sie ist richtig angewandt auch richtig produktiv. Per Audiobus in Verbindung mit anderen Apps wie GarageBand, angeschlossen per Bluetooth oder direkt an einen Lautsprecher können mit ihr sehr ansehnliche Ergebnisse produziert werden.

Die Bedienung fällt dabei äußerst leicht. Direkt nach dem Start wird ein komplettes Schlagzeug eingeblendet, dass auch sofort per Finger angespielt werden kann. Über die Einstellungen lassen sich bei Bedarf verschiedene Schlagzeugvarianten auswählen oder die einzelnen Instrumente feinjustieren. Per Bluetooth angebunden lässt sich ein in die Socke gestecktes iPhone sogar als Basstrommel verwenden und durch Stampfen anspielen.

Hier kommt noch die Appbeschreibung des Herstellers:

"DrumKick is the ultimate live performance drum app on-the-go! It gives you the freedom to play a great-sounding, intuitively laid-out drum kit anywhere—without the hassle of lugging your entire acoustic set to the show. Simply plug into a P.A. system, headphones, a boombox, or an amplifier, and you're ready to rock!

– Connect to your Bluetooth-enabled laptop or device with MIDI over Bluetooth.
– Core and Virtual MIDI support.
– Audiobus & Inter-App Audio support.
– Featured in Apple's Music-Making Apps for "The Song."
– Featured in Apple's Band In Your Hand showcase.

DrumKick is the only stereo drum app that allows you to play the kick drum with your foot!

With DrumKick installed on two iOS devices, such as an iPad and an iPhone, you can use the iPhone as a Bluetooth remote to play the kick drum with your foot! It also works with two iPhones or iPod touches. Or, you can mix and match.

How does it work?

Playing the virtual kick drum pedal is achieved by inserting the iPhone (upside down) into a snug fitness band that's wrapped around your ankle, or the front tube of your relatively clean crew sock. Tap your toes with your heel down, and the iPhone's accelerometer will trigger the kick drum sound on the iPad via Bluetooth.

Feature Highlights:

• Play the kick drum sound with your foot, using a second iOS device via standard Bluetooth connection.

• High-quality drum stereo sounds with independent control of their volume, pitch and pan levels.

• Low-latency with drum taps and sounds.

• Retina-enhanced, interactive, 3-D animated drums and cymbals.

• Multiple tap regions for triggering different drum and cymbal sounds.

• Ability to switch the drum kit's audio output from stereo to mono when connected to stereo speakers, such as a P.A. system.

• Touch-hold on the crash cymbal for a choked cymbal* muting effect.

• Audiobus & Inter-App Audio support (iOS7+) for adding effects apps to DrumKick's output and recording into to GarageBand, Loopy, or AudioShare. https://audiob.us

• Audiobus Remote triggers for playing DrumKick's sounds via a secondary iOS Device with the Audiobus Remote app installed. Requires the Audiobus app, iOS 8.3 +, and a Bluetooth LE-enabled iOS device, such as an iPad 3, iPhone 4S & higher. https://audiob.us/remote.

• Core MIDI IN & OUT support, thanks to Nic Grant of Audeonic Apps for his robust MidiBus Library (http://midib.us) and generous help.

• MIDI over Bluetooth support.

• Compatible with the iRig BlueBoard MIDI foot controller. Requires Bluetooth LE-enabled iOS device, such as an iPad 3, iPhone 4S & higher. The iRig BlueBoard does not work with iPad 2.

• Jam along with music apps that run in the background, such as GarageBand, Pandora, or your iPod music library.

• Minimum requirements: iPad 2, iPhone 4S and newer devices are recommended.

* No cymbals were harmed during the making of this app."

Fazit: Die Universalapp "DrumKick" ist eine geniale App, zu der beinahe jeder auf Anhieb Zugang findet und die einen gewissen Sucht- und einen sehr großen Spaßfaktor mitbringt. Die Bedienung gelingt sofort intuitiv und jeder weiß direkt ohne irgendwelche Erklärungen, was zu tun ist. Mit ihrer Hilfe wird aus wirklich jeder Schülerin und jedem Schüler ein Musiker ... naja, zumindest wird es sehr laut! :-) Insgesamt ist die App appsolut empfehlenswert!

Kosten:

  • euro gelb 3  DrumKick; Universalapp

DrumKickLinks:

 

Mehr Informationen:

  • Getestete Version: 1.2.0
  • Größe: 58,2 MB
  • Entwickler: Mark Jeschke
  • Videovorstellung: Intro to DrumKick

Originallink: https://www.youtube.com/watch?v=ZrQO6iqHTG0&feature=youtu.be

  • DrumKick with GarageBand

Originallink: https://www.youtube.com/watch?v=0vkERlpLhmA

  • DrumKick with iRig BlueBoard

Originallink: https://www.youtube.com/watch?v=xh1mRkNd0WA

Empfehle diese App:

euro-kurz-gruen = kostenlos;  euro-kurz-1 = 0 bis 1 €;  euro-kurz-2 = 1 bis 5 €;  euro-kurz-3 = 5 bis 10 €;  euro-kurz-4 = 10 bis 20 €;  euro-gelb-5 = mehr als 20 €

Alle Angaben sind nur Momentaufnahmen, da sich die Preise im Appstore häufig ändern!

logo-ipadatschool

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok