Anzeige:

VokabelBox - Vokabeltrainer - Vokabeln lernen mit Karteikarten

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.50 (5 Votes)

Vokabeltraining  Mit der Universalapp "VokabelBox - Vokabeltrainer - Vokabeln lernen mit Karteikarten" lässt sich ganz im Sinne der klassischen Vokabelboxen der eigene Wortschatz trainieren, ergänzt allerdings durch moderne Möglichkeiten.

Nachdem man sich die zu lernende Sprache (oder Sprachen) ausgewählt hat, legt man sich einzelne Boxen an, mit deren Hilfe die Vokabeln auch gezielt gelernt werden können. Mit Vokabeln gefüllt werden können diese Boxen per Tastatur, wobei hier allerdings immer nur der deutsche Begriff eingegeben werden muss, da der fremdsprachliche auf Wunsch automatisch ergänzt wird. Zusätzlich ist jedoch auch der Import (und auch Export) der Vokabellisten als Numbers- bzw. OpenOffice-Tabelle möglich. Eine ausführliche Bedienungsanleitung dazu findet ihr hier auf der Herstellerhomepage.

Geübt werden die Vokabeln mit Hilfe unterschiedlicher Übungsformen. Neben der klassischen Abfrage in Karteikastenform gibt es auch interaktive Übungen (richtige Übersetzung aus einer Reihe von Vorschlägen auswählen, im Paarmodus das Wortpaar aus Mutter- und Fremdsprache finden, den richtigen Anfangsbuchstaben auswählen oder die Buchstaben der Übersetzung in die richtige Reihenfolge bringen). Der Lernfortschritt wird jederzeit in einem Diagramm angezeigt. Dabei achtet die App auch darauf, dass neu gelernte Vokabeln in regelmäßigen Abständen (nach 4, 7, 14, 60 und alle 180 Tage) wiederholt werden. Für die endgültige Kontrolle ist ein Vokabeltest vorhanden.

Zu den Vokabeln kann man Anmerkungen in eckigen Klammern hinzufügen - z.B. [der] Baum. Der Teil in den Klammern wird als Kommentar eingeblendet und nicht abgefragt.
Sollte eine Vokabel mehrere Übersetzungen haben, dann kann man diese mit einem vertikalen Strich „|“ trennen (z.B. da | weil). Dann reicht es aus, wenn man eine Übersetzung eingibt.

Bei allen Übungen wird die fremdsprachliche Vokabel automatisch vorgelesen oder kann auf Wunsch vorgelesen werden.

Hat man sich dazu entschlossen, auf Dauer mit der in der kostenlosen Variante auf eine bestimmte Anzahl an Vokabeln beschränkten App arbeiten zu wollen, wird zum Erwerb der Vollversion ein In-App-Kauf fällig, dessen Kosten sich jedoch auch im Rahmen halten.

Fazit: Die Universalapp "VokabelBox - Vokabeltrainer - Vokabeln lernen mit Karteikarten" ist eine große Hilfe für alle, die das klassische Karteikartensystem mit modernen Möglichkeiten verbinden möchten. Die Bedienung fällt nach kurzer Zeit leicht, die Importfunktionen sind durchaus ausreichend. Dass bei der Eingabe die fremdsprachlichen Vokabeln auf Wunsch automatisch ergänzt werden, erleichtert die Arbeit, dass sie immer vorgelesen bzw. abgehört werden können das Lernen. Insgesamt ist die App appsolut empfehlenswert.

Kosten:

  • euro gruen  VokabelBox - Vokabeltrainer - Vokabeln lernen mit Karteikarten; Universalapp (In-App-Kauf für 3,99 € für Vollversion)

VokabelBoxLinks:

  • appstore-button VokabelBox - Vokabeltrainer - Vokabeln lernen mit Karteikarten; Universalapp
  • Herstellerhomepage

Mehr Informationen:

  • Getestete Version: 1.1.03
  • Größe: 16,5 MB
  • Entwickler: Marcel Breska
  • Videovorstellung: Android App-Review - Guter Vokabeltrainer für unterwegs | Vokabelbox (Anm.: Die Android-Version entspricht weitgehend der iOS-Version)


Originallink: https://www.youtube.com/watch?v=RRI5FWXZ_3k

Empfehle diese App:

euro-kurz-gruen = kostenlos;  euro-kurz-1 = 0 bis 1 €;  euro-kurz-2 = 1 bis 5 €;  euro-kurz-3 = 5 bis 10 €;  euro-kurz-4 = 10 bis 20 €;  euro-gelb-5 = mehr als 20 €

Alle Angaben sind nur Momentaufnahmen, da sich die Preise im Appstore häufig ändern!

logo-ipadatschool

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok