Anzeige:

Dr. Manuela Paechter: Unterrichten mit Tablets - Innovationspotential für den Unterricht?

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

Dem Einsatz von Tablets im Unterricht wird in vielfacher Weise Innovationspotential zugeschrieben: größere Methodenvielfalt, höhere Motivation und Förderung der Selbstorganisation der Schüler/innen, bessere Vernetzung der Lehrer/innen und vieles anderes mehr. Im Vortrag diskutiert Dr. Manuela Paechter (Pädagogische Psychologie/Uni Graz), inwiefern Tablets diese Erwartungen erfüllen können. Dazu werden Forschungsergebnisse aus dem Projekt „Mobile Learning. Peer-Learning Schulprojekte mit Tablets." präsentiert. In welchen Bereichen und Schultypen zahlt sich der Medieneinsatz aus? Wie wichtig war der Einsatz von Tablets für das Erreichen der Lernziele? Zusammenfassend zieht Paechter folgendes Fazit:
- Das Tablet wird als notwendig für das Erreichen der Lernziele betrachtet.
- Im Vordergrund steht in allen Schulformen der Erwerb fachbezogener Kompetenzen sowie die Möglichkeit, Schülerinnen und Schüler zu motivieren.

Wichtig zu wissen ist, dass es bestimmte Faktoren für den Erfolg gibt. Es brauchte eine gewisse Offenheit für neue didaktische Methoden, eine genaue Vorbereitung und Planung, einen gezielten Einsatz sowie die technische Infrastruktur. Zudem sind Fortbildungen für Pädagoginnen und Pädagogen anzuraten.

Der Vortrag wurde am 29.9.2016 bei der Mobile Learning Tagung an der PH Oberösterreich aufgezeichnet.


Originallink: https://www.youtube.com/watch?v=QyeNSoDl5fg

logo-ipadatschool