Anzeige:

Tisch-Stativ für das iPhone

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.32 (19 Votes)

Um mein iPhone als Versuchskamera einsetzen zu können, habe ich mir ein kleines und, da ich es ja nur gelegentlich brauche, günstiges Tischstativ zugelegt. Darin wird das iPhone eingeklemmt und steht relativ sicher und ruhig. Das iPhone einen Schüler halten zu lassen, hat sich "leider" nicht bewährt. So ruhig wie man es gerne hätte, kann es noch nicht einmal der Schüler mit den eingeschlafensten Händen halten. ;-)

Ich habe mich für den Stativhalter von System-S entschieden, der für einfache Zwecke ausreicht. Zwar ist die Klemmvorrichtung aus Plastik und wird sicherlich nicht 100 Jahre halten, aber für 10 € samt Ministativ kann ich nicht meckern. Das iPhone hält es auf jeden Fall sicher fest.

In Verbindung mit einem PC/Mac, einem Beamer, WLAN und dem dem Airservertool erhält man so eine leicht zu bedienende Versuchskamera, die tolle Liveaufnahmen liefer.

GorillapodFür gehobene Ansprüche habe ich mir allerdings vor Kurzem noch ein weiteres Stativ zugelgt. Das Stativ "Joby Gorillapod Magnetic" ist flexibel und, das ist der Clou daran, es hat magnetische Füße, sodass ich es auch an Metallflächen oder an Stativstangen aus dem Physiksaal in allen denkbaren Positionen befestigen kann. Die iPhone-Halterung des oben erwähnten Grundstativ passt dabei auch auf das Joby Gorillapod, weshalb ich es auch mit dem neuen Stativ verwende.

Inzwischen machen sich meine Schüler einen Spaß daraus, das Stativ in allen möglichen Positionen zu befestigen. Zum Glück verwenden sie dabei dann wenigstens nicht mein Handy. ;-)

logo-ipadatschool

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok