Anzeige:

Bluetooth Tastatur für PC, iPad und iPhone

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.67 (23 Votes)

Mit der virtuellen Tastatur des iPads lässt sich zwar einigermaßen gut Text eingeben, doch bei längeren Texten oder bei der Verwendung von Zahlen oder Sonderzeichen ist eine Tastatur einfach angenehmer, schneller und flexibler einzusetzen. Also entschloss ich mich, mir eine Tastatur für mein iPad zuzulegen. Nunja, jetzt liegt auf meinem Pult im Klassenzimmer allerdings schon eine (USB-) Tastatur herum und zwei Tastaturen brauche ich dort aus Platzgründen nun nicht wirklich! Nach einer Internetrecherge enschloss ich mich dann, mir die Logitech-Tastatur K810 näher anzuschauen. Und was soll ich sagen, ich bin hellauf begeistert.

Die Tastatur wird über Bluetooth angebunden, sie besitzt eine Hintergrundbeleuchtung, braucht (bei mir) höchstens einmal alle zwei Monat per USB-Stecker (im laufenden Betrieb) geladen werden, hat ein, finde ich, sehr angenehmes Schreibgefühl und sieht dazu auch noch richtig gut aus. Doch das können viele andere Tastaturen auch. Was mich so begeistert ist die Möglichkeit, die Tastaur gleichzeitig (!!!) mit bis zu drei (!!!) bluetoothfähigen Geräten zu verbinden. Mit einem einfachen Druck auf eine der drei dafür vorgesehenen Funktionstasten wechselt man spontan das verbundene Gerät und tippt einfach auf diesem weiter. Eine spürbare Verzögerung ist dabei nicht zu bemerken, sodass man direkt weiterschreiben kann, nur, wie gesagt auf einem anderen Gerät.

Ich habe in meinem Klassenzimmer meinen PC, eine Tastatur für den Mac ist ebenfalls im Angebot, mein iPad und spaßeshalber auch mein iPhone angeschlossen. Morgens schreibe ich damit z. B. noch schnell eine Mitteilung auf dem PC, drücke zu Stundenbeginn einen Knopf und tippe unter den (handgeschriebenen) Matheeintrag noch schnell den Merksatz, denn den sollte auch wirklich jeder lesen können. ;-)

logo-ipadatschool